Der Löwe

Löwe - Mengener Narrenzunft

Die Löwen traten 1970 erstmals als Maskengruppe in Erscheinung. Schon dreißig Jahre zuvor hatte der Mengener Otto Gruber in Anlehnung an den Löwen im Stadtwappen zwei Löwenmasken geschnitzt, die aber in der Mengener Fasnet keine Rolle gespielt hatten.

Das „Häs“ besteht aus einem hellbraunen Fleecestoff. Die Holzmaske ist so groß, dass man nur durch das Maul hindurchsehen kann. Auf der Maske ist ein Stern und ein Mond herausgeschnitzt, die ebenfalls im Stadtwappen zu finden sind.

Der Kragen und das „Kopftuch“ sind aus dunkelbraunem Fellimitat. Die kleineren Kinder werden im Gesicht geschminkt und tragen keine Maske. Für die „Älteren“ stehen speziell angefertigte Kindermasken zur Verfügung.

 

© Mengener Narrenzunft e.V. Login